Pipelinetechnologie - WBP Wieke Beraten und Planen GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pipelinetechnologie

Engineering

Pipelinetechnologie umschreibt in diesem Zusammenhang insbesondere Maßnahmen zum Nachweis der Integrität eines Pipelinesystems mittels ILI-Tools (In-Line-Inspection).

Die Diagnosemolchungen sind zu spezifizieren, auszuschreiben und das geeignete Verfahren ist auszuwählen. Die Duchführung ist ingenieurtechnisch zu begleiten. Häufig sind vorbereitende Maßnahmen zur Innenreinigung der Fernleitung erforderlich. Molchprogramme für eine einfache mechanische Reinigung oder ein chemisches Reinigungsverfahren bis zur Gelreinigung sind zu erstellen. Inhibitoreinsatz kann eine Lösung darstellen.

Ingenieurtechnische Leistungen zum Beispiel für die Verlegung von Streckenschieberschächten oder Umverlegungen von Fernleitungen müssen erbracht werden. Das Entleeren und Wiederbefüllen von Fernleitungen oder Fernleitungsabschnitten von Erdöl- und Erdgaspipelines erfordert besonderes technisches Know-How. Hot Tie-Ins ermöglichen Einbindungen bei laufenden Pipelinebetrieb.

Untersuchungen von erforderlichen Maßnahmen zur Druckerhöhung von Fernleitungen in Verbindng mit zugehörigen Genehmigungsverfahren erfordern fachliches Know-How.

WBP kann Referenzen nachweisen.



 




 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü